Zum Artikel springen
Sie sind hier: Home > Tarifverträge > Rahmentarifvertrag

Rahmentarifvertrag

Im Rahmentarifvertrag werden grundlegende Festlegungen getroffen

Der Rahmentarifvertrag für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung (RTV) ist zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) als Spitzenarbeitgeberverband und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) als Arbeitnehmervertretung geschlossen worden.

Er gilt bundeseinheitlich für alle Betriebe und selbstständige Betriebsabteilungen, die unter seinen Geltungsbereich fallen sowie für alle gewerblichen Arbeitnehmer, die eine der Gebäudereinigung zuzurechnende Tätigkeit ausüben (vgl. § 1 RTV). Umfasst ist dabei jede versicherungspflichtige Tätigkeit, geringfügige Beschäftigung und Ausbildung.

Die Besonderheit des Rahmentarifvertrags für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung besteht darin, dass er für allgemeinverbindlich erklärt ist. Das heißt, der Rahmentarifvertrag gilt nicht nur zwischen Arbeitgebern, die Innungsmitglieder sind, und Arbeitnehmern, die Gewerkschaftsmitglieder sind, sondern zwischen allen Arbeitgebern und Arbeitnehmern im Geltungsbereich des Gebäudereiniger-Handwerks.


Der Rahmentarifvertrag enthält Regelungen rund um das Arbeitsverhältnis. Dazu gehören u.a.:
Arbeitszeitregelungen
Zuschläge für Mehr-, Nacht- und Feiertagsarbeit
Entgeltfortzahlung im Krankheitsfalle
Erholungsurlaub
Kündigungsbestimmungen
Ausschlussfristen

Der Rahmentarifvertrag definiert Lohngruppen und Eingruppierung, nicht jedoch die konkrete Vergütungshöhe. Diese befindet sich im Lohntarifvertrag.

Weitere Details erfahren Sie über den nachstehenden Link.

Download Rahmentarifvertrag gewerbliche Beschäftigte